Fisher Space Pen

Fisher Space PenAnfang der 60er Jahre begann bei der NASA die Vorbereitungen für die ersten Weltraumflüge. Unter Einsatz von mehreren Mio US-$ entwickelte Fisher ein einzigartiges Schreibgerät: einen Kugelschreiber mit einer hermetisch abgeschlossenen Gasdruckmine. Diese patentierte Mine verhindert das Eintrocknen der Tinte - auch nach 100 Jahren ist der Fischer Space Pen schreibfähig. Die Mine schreibt im Weltraum, unter Wasser, über Kopf, auf fettigem Untergrund, bei + 143 Grad Celsius und bei -34 Grad Celsius. Nach ausführlichen Test durch die NASA wurde dieses High-Tech-Schreibgerät schließlich für Weltraumflüge freigegeben. Fisher Space Pens sind weltweit die einzigen Kugelschreiber, die seit 1967 auf allen bemannten Weltraumflügen der USA und der damaligen UdSSR dabei waren. Und sie werden auch heute noch bei den verschiedenen bemannten Weltraumflügen Amerika´s und Russlands eingesetzt.

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

1-8 of 114

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

1-8 of 114

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5